Wie fährt sich eigentlich ein Elektroauto?

Ein Elektroauto unterscheidet sich in vielen wichtigen Eigenschaften von einem mit Verbrennungsmotor. Die deutlichsten Differenzen sind beim Motor, bei der Batterie, bei der Reichweite, beim Bremsverhalten und bei der Schaltung zu erkennen. Betrachten wir die Unterschiede am Beispiel eines Austin Mini E im Detail:

Der Elektromotor: Anders als ein Verbrennungsmotor, besitzt der Elektromotor keinen wirklichen Leerlauf. Hört man auf zu beschleunigen, so setzt die Bremswirkung des Motors sofort ein – er verwandelt sich in einen Dynamo und produziert Strom aus der Trägheit des Automobils. So ist der Fahrer eines Mini E gezwungen, ständig die Geschwindigkeit zu bestimmen – ein Ausrollenlassen und Kupplung durchtreten gibt es nicht. Der Motor ist selbstverständlich recht leise und wird vom Fahrer kaum wahrgenommen. Beschleunigung wird eher als Druck empfunden und korrelliert nicht mehr mit dem Motorensound.

Hinterlassen Sie einen Kommentar