Autos
Vorbildlich: Japanische Unternehmen mit gemeinsamen Prototyp-Projekt
Technologiefortschritt

Vorbildlich: Japanische Unternehmen mit gemeinsamen Prototyp-Projekt

Um der nationalen Automobilindustrie einen Vorsprung zu verschaffen und gemeinsames Know-How zielführend einzusetzen, schlossen sich mehrere große japanische Autohersteller zu einem gemeinsamen Prototypprojekt zusammen. Ziel ist es die Effizienz von zukünftigen Elektroautos zu maximieren. Das vorläufige Resultat: Der so genannte SIM LEI auf Rekordfahrt.

Ein solches Unterfangen wäre in Deutschland nahezu undenkbar, würde es doch die Markenstrategien der deutschen Automobilriesen gründlich durcheinanderbringen. In Japan hingegen hat man da weniger Berührungsängste und so schlossen sich 34 japanische Unternehmen zusammen, Mitsubishi und Isuzu inklusive, um geminsame Erfahrungen im dem noch jungen Elektroautosegment zu sammeln.

Das Resultat, der so genannte SIM LEI (Leading Efficiency In-Wheel Motor), wurde nun auf Testfahrt geschickt und besticht durch seine Reichweite, mit der er die des Nissan LEAF, der mit einem ähnlichen Batteriesatz betrieben wird, deutlich in den Schatten stellt. Ganze 333 Kilometer legte der Prototyp zurück, während die Reichweite des LEAF gerade einmal 160 Kilometer beträgt. Umgerechnet bedeutet das einen Verbrauch von 77 Wattstunden pro Kilometer.

Erreicht wurde diese Effizienzsteigerung einerseits durch eine kompakte Leichtbauweise der Fahrgastzelle, die als Stahl-Monocoque gefertigt wurde. Andererseits wurde die Technik optimiert und ein besserer CW-Wert durch eine gewöhnungsbedürftige Gestaltung erzielt, die ein wenig an den Mitsubishi iMiev erinnert.

Dass trotz der umweltschonenden Konstruktion eine Beschleunigung von 0 auf 100 in gerade einmal 4.8 Sekunden möglich ist, dürfte so manchen Sportwagenhersteller neidisch aus der Wäsche blicken lassen.

Ab 2013 sollen übrigens die Erfahrungen aus dem Prototyp kommerzialisiert werden und die teilnehmenden Unternehmen werden die Technologie des Fahrzeugs verbauen. Vorbildlich!

Audi mit A3-Prototyp weiter auf Elektrokurs Volle Fahrt vorausDeutsche Bolidenschmiede Artega steigt ins Elektroauto-Geschäft ein Neuankömmling

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.