Autos
Video: Der Sam - ein drolliger Elektro-Kabinenroller aus der Schweiz
ecartec-Resultate

Video: Der Sam – ein drolliger Elektro-Kabinenroller aus der Schweiz

Der kleine Sam-Kabinenroller ist wirklich eine drollige Erscheinung. Zwei Kulleraugen-Scheinwerfer und ein grinsender Kühlergrill sorgen dafür, dass sich der kleine Helvetier dem Benutzer direkt ins Herz schließt. Schauen wir uns das kleine Ding doch einmal näher an:

Der kleine 2-Mann-Flitzer Sam zeichnet sich durch eine Reichweite von 90 Kilometern aus, die er mit Hilfe seiner 7kW/h-Batterie mühsam erreicht. Die Spitzengeschwindigkeit liegt dabei bei 90 km/h, die von einem kleinen, aber angemessenen Elektromotor herangeschafft werden, der mit 11,6 kW unterwegs ist und bei Bedarf auch mal 19 kW liefert. Bei einem doch stolzen Preis von 16.660 Euro ist der Kleine noch nicht ganz konkurrenzfähig gegenüber den japanischen Elektro-Herstellern.

Die Zuladung beträgt bei einem Eigengewicht von 500 Kilogramm immerhin 220 Kilogramm, also zwei Erwachsene und die Einkäufe. Die Batterie braucht 5 Stunden um sich aufzuladen. In einer Stunde schafft er allerdings bereits 40% der Kapazität.

Das Design des Sam ist auf den ersten Blick sehr sympathisch: Eine stilistische Mischung aus Ente und BMW-Isetta blickt dem Betrachter naiv ins Gesicht. Doch bei näherer Betrachtung, vor allem der Seitenpartie, zeigen sich Mängel im Detail: Die Fensterscheiben sind nur an den Rahmen genietet und hinterlassen einen billigen Eindruck.

Obwohl es also noch viel zu verbessern gibt. freuen wir uns auf die neuen Mitglieder in der Elektroauto-Familie. Hier zum Vorgeschmack – ein kleiner Film:

Audi mit A3-Prototyp weiter auf Elektrokurs Volle Fahrt vorausVorbildlich: Japanische Unternehmen mit gemeinsamen Prototyp-Projekt Technologiefortschritt

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.