Autos
UPS rüstet Flotte mit 130 Hybridwagen auf
Grün wird rentabel

UPS rüstet Flotte mit 130 Hybridwagen auf

Dass grün nicht nur schön, sondern auch rentabel ist, hat nun auch das Logistik-Unternehmen UPS auskalkuliert. Mit 130 neuen Hybridfahrzeugen sollen erhebliche Kosten eingespart werden – hier die Details.


Wie der US-amerikanische Logistik-Riese UPS, der auch in Deutschland operiert, nun bekannt gab, rüstet er seine Fahrzeugflotte mit 130 Hybridfahrzeugen auf.

Die Ersparnisse, die sich UPS von der Maßnahme erhofft, belaufen sich nach Unternehmensangaben auf beinahe 2,5 Millionen Liter Sprit pro Jahr. Die Modelle, die der Flotte hinzugefügt werden, liefert der Hersteller Freightliner Custom Chassis Corporation, der auch für die herkömmlichen UPS-Autos verantwortlich ist. Zusätzlich ausgestattet ist der Wagen mit einem Hybrid-Antrieb der Eaton-Corporation. Es wird zwei verschieden Fahrzeuggrößen geben, beide sind zusätzlich als Hybridfahrzeuge gekennzeichnet. Der Motor verfügt über eine automatische Start-Stop-Automatik, die den Motor ausschaltet, wenn der Wagen zu lange steht.

Als Statement gab Mike Britt, der für den UPS-Fuhrpark verantwortlich ist, ab: „Wir schätzen, dass wir die neuen Hybridfahrzeuge 2011 dann geliefert bekommen und auf die Straße schicken können.“

Die 130-Fahrzeuge umfassende Charge ist nicht das erste Hybrid-Engagement von UPS. Zuvor waren bereits 120 Hybride für den braun-goldenen Lieferanten im Einsatz.

  

Ein kritischer Blick auf die eCarTec-Messe RückblickVideo: Der Sam – ein drolliger Elektro-Kabinenroller aus der Schweiz ecartec-Resultate

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.