Wissenswertes
12 Elektroautos im Vergleich - Was kostet eine
Betriebskosten

12 Elektroautos im Vergleich – Was kostet eine „Tankfüllung“?

Für viele Autofahrer wird der Gang zur Zapfsäule zum Offenbarungseid – Mobilität fordert nicht nur ihren ökologischen, sondern auch immer mehr ihren ökonomischen Preis. Schauen wir uns heute 12 Elektroautos an und vergleichen wir, wie teuer es wird. Mit dabei: Mini E, Coda, Peugeot iON, Hyundai BlueOn, Citroen C-zero, MiEV, Tesla Roadster, …

Ein Klick und ein Blick auf das Titelbild offenbaren es: Als Grundlage diente uns der EU-Durchschnitts-Strompreis von 12,11 Cent pro Kilowatt-Stunde. Zwar ist ein Volltanken relativ günstig – schlappe 1,57 Euro zahlt man für die 13 kWh des Citysax – 6,06 für die 50 kWh des Tesla Roadster – doch ist die Reichweite einer „Tankfüllung“ doch arg begrenzt. Schauen wir uns zur Verdeutlichung eine Vergleichsrechnung an:

Kommt ein Smart four two electric drive auf eine Reichweite von 112 Kilometer und einen Tank-Betrag von genau 2 Euro, wartet sein Diesel-Partner mit 3,3 Litern auf 100 Kilometer auf. Legen wir den aktuellen Diesel-Preis von 1,20 Euro zu Grunde, schlägt die Dieselvariante mit 4,44 Euro (3,3 l x 1,2 Euro x 1,12) für die selbe Strecke zu Buche. Also mit einem Faktor von 2,2.

General Motors will sich die „Range Anxiety“ patentieren lassen – wenn das mal nicht nach hinten losgeht! Marketing-StreichÜber uns Gründer Lernen Sie uns kennen

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.