Wissenswertes
General Motors will sich die
Marketing-Streich

General Motors will sich die „Range Anxiety“ patentieren lassen – wenn das mal nicht nach hinten losgeht!

„Range Anxiety“ ist der englische Ausdruck für Reichweiten-Angst – ein Begriff, der das Gefühl vieler Elektroauto-Fahrer beschreibt, wenn sich der Batteriestatus ihres Autos dem roten Bereich nähert. General Motors will sich den Begriff nun patentieren lassen – mehr über die Gründe.

Wer Marketing betriebt, vor allem in den Staaten, macht vor vergleichender Werbung nicht nur keinen Halt, sondern schöpft diese Möglichkeit mit vollen Eimern aus. Vergleichende Werbung ist auch das Ansinnen, dieses Marketing Coups, denn so soll die schwächere Konkurrenz exklusiv mit dem Ausdruck öffentlich deklassiert werden. Und obendrein nimmt man überlegenen Konkurrenten die Munition für einen möglichen Werbe-Angriff, der auf der Reichweite beruht. Soviel zur Theorie.

In der deutschen Sprache kommt diese Aktion aber nur mit gemischten Gefühlen an. Ein Autohersteller hat ein Patent auf Reichweiten-Angst? Das ist fast als würde man sagen: General Motors hat mangelnde Batteriekapazitäten gepachtet. Wie auch immer dieser Geschichte ausgeht – wir werden sicherlich noch davon hören.

Quelle: jalopnik Bild:gawkerassets

12 Elektroautos im Vergleich – Was kostet eine „Tankfüllung“? BetriebskostenÜber uns Gründer Lernen Sie uns kennen

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.