Autos
Ford kündigt den Focus electric an
Vorbericht

Ford kündigt den Focus electric an

Das war abzusehen: Ford will auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas den Focus electric vorstellen, den ersten, wenn auch vielversprechenden Versuch der Detroiter Automarke ins Elektrogeschäft einzusteigen. Wir stellen Ihnen kurz vor, was es bis jetzt über das Fahrzeug zu erfahren war:

Der Focus ist bekannt: Der Kompaktwagen des amerikanischen Autoherstellers Ford, der sein anfangs langweiliges Äußeres durch den sportlichen Charme der neuesten Variante ersetzt hat. Dieser dient nun als Basis für den Einstieg der Detroiter in das Elektroautogeschäft und der Umbau, der so genannte Focus electric, wird nun effektvoll auf der Consumer Elektronics Show in Las Vegas in Szene gesetzt, nur wenige Tage bevor die anderen Hersteller ihre Modelle auf der Detroit Autoshow auffahren können.

Doch was ist bisher über den Wagen bekannt: Er soll 100 Meilen, also gut 160 Kilometer Reichweite mitbringen. Er baut auf dem 2012er Focus Modell auf. Am Freitag wird der Wagen offiziell dem Publikum vorgestellt. Um die Reichweite zu erhöhen, wird das Batteriesystem klimatisiert – im Winter erhitzt, im Sommer gekühlt. Das war’s. Doch wir bleiben am Ball – morgen gibt es sicherlich noch mehr zu erfahren.

Ford Focus Electric 

Der Golf Blue-E-Motion: Ein Elektroauto kommt zurück nach Hause GolfstromSehenswert: Steampunk-Elektroauto aus Japan Neuvorstellung

Carportwerk ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.