Technik
Elektroautobau leicht gemacht: Das ECOmove-Chassis öffnet sich anderen Herstellern
Elektro-Revolution

Elektroautobau leicht gemacht: Das ECOmove-Chassis öffnet sich anderen Herstellern

Wer ein Elektroauto bauen möchte, der braucht viel Know-How. -Unsinn! Der dänische Hersteller ECOmove bietet Fremdherstellern das Chassis, auf dem auch sein eigenes Fahrzeug, der ECOmove QBEAK beruht, zum Kauf an. Und das gute daran: Das Chassis ist flexibel und beinhaltet alle wichtigen Bauteile.

In einer E-Mail* bestätigte der dänische Hersteller ECOmove, dass das Elektroauto-Chassis, auf dem die Eigenentwicklung QBEAK beruht für andere Entwickler erhältlich ist. So folgt der dänische Hersteller der Strategie des US-Automotive-Entwicklers Trexa, der ebenfalls ein voll funktionsfähiges Chassis als Grundlage für Elektroauto-Designs anbietet.

Der Preis für das integrale Fahrgestell hängt von der jeweiligen Konfiguration ab, denn das ist das Besondere: Die ECOmove-Entwicklung kann innerhalb bestimmter Grenzen skaliert werden. So ist die Länge und Breite des Chassis nahezu frei bestimmbar, während die Höhe in zwei Versionen zu je 15 und 25 Zentimeter Bodenfreiheit.

Die Idee ein Fahrzeug zu bauen, dessen Hauptbestandteil auch anderen Herstellern zugänglich ist, vereint das Konzept von Fahrzeughersteller mit Zulieferer zu einem neuen zweigleisigen Geschäftsmodell.

*E-Mail-Quelle:

„Hi Chris,

thank you for contacting us.

I have tried to answer your questions.


We will offer the chassis to OEM’s and other customers.

The price will differ from case to case depending on the requirements of the customer. The chassis can be delivered as a full functional EV (without body) to just a chassis with four wheels. Length and width is fully flexible. We have two basic heights with ground clearance of app 15 and 25 cm but both are adjustable.

Please give me a call if you have more specific needs.

Med venlig hilsen / Best Regards

Mogens Løkke, Direktør / CEO“ 


 

Video: Elektro-Dreirad Onya erleichtert Großstädtern das Leben ElektromobilitätSiemens baut interne Flotte von 100 Elektroautos auf – was steckt dahinter? Elektrifizierung

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.