Autos
Der Riversimple – Ein Wasserstoff-Fahrzeug mit Open-Source
Neue Modelle

Der Riversimple – Ein Wasserstoff-Fahrzeug mit Open-Source

Klein und eierförmig sieht der englische Riversimple aus. Ein ganz eigenes Design, das das Entwickler-Team um die Brennstoffzellen herum gebaut hat. Schauen wir uns an, was der kleine Kerl kann und ob er der augenblicklichen Übermacht der Elektroautos etwas entgegenzusetzen hat.

Hugo Spowers, der Hauptentwickler des Riversimple kommt eigentlich aus dem Rennsport. Kein Wunder, wenn da irgendwann das Gewissen drückt. Andere beruhigen sich dann, indem sie sich ein Ökoauto kaufen – Spowers baute sich eins. Und zwar eines mit einem ganz besonderen Ansatz: Der Riversimple und alle Technologie, die dafür entwickelt wurde ist Open Source. Das heißt im Klartext, dass jeder Entwickler ungehemmt auf dieser Technologie aufbauen kann, ohne vorher teuere Patentrechte nutzen zu müssen.

Das Design des Wagens wurde von nur drei Leuten gestemmt: Einem Designer, einem Techniker, der strukturelle Detail-Lösungen umsetzte, sowie einem Gießer für die Karosserie.

Um eben diese Karosserie leicht zu halten, wurde sie vom Team komplett aus Kohlefaser realisiert. Dies äußert sich nicht nur im niedrigen Gesamtgewicht des Wagens, sondern auch in seinem Design: Es gibt keine Ecken, sondern nur Rundungen. Dank des flexibel einsetzbaren Materials.

Bedient wird der Riversimple durch zwei Pedale: Eines fürs Gas, eines für die Bremse. Die Reichweite beträgt gesunde 380 Kilometer, Von 0 auf 50 ist der Wagen in 5-6 Sekunden. Nur bei der Spitzengeschwindigkeit muss er Federn lassen: Bei 80 Km/h ist hier Schicht. Nun ja, deshalb wurde der Wagen schon konzeptionell als „Urban Car“, also Stadtauto angedacht.

Noch eine interessante Sache am Rande: Das Unternehmen besteht erstaunlicherweise gerade einmal aus sechs Leuten – so kann es auch gehen. Allerdings muss man dazusagen, dass das Unternehmen bereits seit 9 Jahren an dem guten Stück feilt. Doch es soll sich lohnen: Für das Jahr 2012 hat Riversimple eine Prototyp-Flotte von 60 Fahrzeugen angekündigt. Freuen wir uns drauf!

Mehr dazu in unserem Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/users/oekomotive

Renault-Elektroautos mit der „Nach Hause“-Garantie ServiceRenault und seine schöne elektrische Zoe Genfer Automobilsalon

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.