Wirtschaft
Billigere Fahrzeugbatterien durch Anteilskäufe
Strategie

Billigere Fahrzeugbatterien durch Anteilskäufe

Klar – wenn ein Fahrzeughersteller selbst Batterien für seine Fahrzeuge herstellt, kommen sie ihm am Ende billiger. Eine zweigleisige Strategie, die Fahrzeugherstellern ein zweites Standbein sichert.

Der Autogigant General Motors gab diese Woche bekannt, dass er 7 Millionen Dollar in ein Startup, welches Batterietechnik erforscht und herstellt, investiert. Mit diesem strategischem Investment sichert sich GM nicht nur Zugang zur neuesten Technologie, sondern man kann geradezu darauf wetten, dass es auch Vergünstigungen für den Konzern gibt, wenn es darum geht, Batterien für zukünftige Elektroautos wie den Volt einzukaufen. Doch damit nicht genug – Cleantech gilt als aufstrebende Branche. Anteile die man heute mit Risikokapital kauft, werden morgen ein vielfaches Wert sein. Besonders, wenn ein Riese wie General Motors als Gönner hinter einem steht. Zu guter letzt bieten Anteilskäufe oder gar komplette Aufkäufe die Möglichkeit, Batterien auch an andere Anbieter weiter zu verkaufen und sich so ein neues Geschäftsfeld zu erschließen.

Doch auch für den Verbraucher wird ein solcher Anteilskauf recht schnell im Portemonnaie zu spüren sein – denn es die Batterien stellen immer noch den Löwenanteil am Gesamtpreis eines Fahrzeugs her. Andere Entwicklungen verheißen ebenfalls Vergünstigungen für den Verbraucher – Joint Ventures, bei denen Autohersteller mit Batterieherstellern gemeinsame Sache machen und nicht als klassische Anbieter-Kunde-Beziehung daherkommen, versprechen Preisvorteile. Auch Toyota versucht sich an der Aufkauf-Strategie, indem das Unternehmen im großen Stile beim Elektroauto-Vorreiter Tesla eingestiegen ist und kräftig von der Batterie-Technologie der Kalifornier profitieren möchte.

Also – hoffen wir, dass auch deutsche Unternehmen langsam auf den Trichter kommen, eigenes Batterie-Knowhow aufzubauen oder einzukaufen mit der Hoffnung, dass der Preisvorteil an den Kunden weitergegeben wird.

Automobilindustrie fordert Elektroauto-Prämien auch für Deutschland Politik und WirtschaftWarum die Reichweite kein Argument mehr sein darf Diskussion

Carportwerk ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.