Autos
A-Klasse bald mit Toyota Hybrid-Technik unterwegs?
Gerücht

A-Klasse bald mit Toyota Hybrid-Technik unterwegs?

Toyota ist der ultimative Marktführer, was Hybrid-Technologie angeht. Besonders das so genannte „Hybrid Synergy Drive“ der Japaner gilt als ausgereiftes System. Einer japanischen Zeitung zufolge interessieren sich nun auch die Stuttgarter Autobauer für dieses Technik-Schmankerl.

Laut einer Reuters-Meldung, die wiederum auf einen Bericht der japanischen Zeitung „Nikkan Jidosha“ Bezug nimmt, stehen die Stuttgarter Autobauer Mercedes Benz in Verhandlungen mit Toyota. Ziel der Verhandlungen soll eine Hybridisierung der A-Klasse mit Hilfe des Toyota „Hybrid Synergy Drive“- Systems sein, wie es beispielsweise im Prius eingesetzt wird.

Der Deal soll angeblich 2013 in Kraft treten, da hier eine Neu-Auflage der bisherigen A-Klasse ansteht. Sollte sich diese Meldung bewahrheiten, dann dürfte der Kurs der Toyota-Aktien ordentlich in die Höhe schießen, da nicht nur ein gewinnträchtiger Deal abgeschlossen wird, sondern auch das Image von Toyota nach den ganzen Rückrufaktionen wieder einigermaßen aufpoliert wäre.

Weiterhin würde sich Daimler damit in eine Schlange von Autobauern einreihen, die bereits die Toyota Hybrid-Technik benutzen. Darunter: Nissan mit dem Altima Hybriden, Mazda mit dem Tribute und Subaru, die auch Teile des Systems verwenden.

Zu guter Letzt zeigt es, dass Autobauern heutzutage das schnelle Vermarkten umweltschonender Antriebstechnik über ihren „Stolz“ geht. So erkennt man wohl allgemein hin Toyota als derzeitigen Marktführer an. 

Audi mit A3-Prototyp weiter auf Elektrokurs Volle Fahrt vorausVorbildlich: Japanische Unternehmen mit gemeinsamen Prototyp-Projekt Technologiefortschritt

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche ÖKO-Top100.de - Ökomobilität, grün, Autos, KFZ, Ökoautos, Elektroauto, BrennstoffzelleArtikelverzeichnis SEO Umweltenergie-Top100

AUTOS FINDEN.